Heilpraktiker
NATURHEILKUNDE

Heilpraktiker

Mit Alternativmedizin ganzheitlich behandeln und helfen.
Heilpraktiker Psychotherapie
PSYCHOLOGIE

Heilpraktiker Psychotherapie

Lösen Sie Lebenskrisen, Probleme und Konflikte.
Tierheilpraktiker
TIERHEILKUNDE

Tierheilpraktiker

Tiergesundheit natürlich und nebenwirkungsfrei fördern.
Therapeutensuche
THERALUPA

Therapeutensuche

Finden Sie Heilpraktiker, Osteopathen, Physiotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologische Berater, Tierheilpraktiker und Wellnessanbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz über unsere komfortable Umkreissuche.
  • Heilpraktiker

    NATURHEILKUNDE

    Heilpraktiker
    Mit Alternativmedizin ganzheitlich behandeln und helfen.

    Mehr erfahren >>

  • Heilpraktiker Psychotherapie

    PSYCHOLOGIE

    Heilpraktiker Psychotherapie
    Lösen Sie Lebenskrisen, Probleme und Konflikte.

    Mehr erfahren >>

  • Tierheilpraktiker

    TIERHEILKUNDE

    Tierheilpraktiker
    Tiergesundheit natürlich und nebenwirkungsfrei fördern.

    Mehr erfahren >>

  • Therapeutensuche

    THERALUPA

    Therapeutensuche
    Finden Sie Heilpraktiker, Osteopathen, Physiotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologische Berater, Tierheilpraktiker und Wellnessanbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz über unsere komfortable Umkreissuche.

    Mehr erfahren >>

Heilpraktiker

Mit Alternativmedizin ganzheitlich behandeln und helfen.


Das Heilpraktiker Portal rund um die Berufstände Heilpraktiker, Heilpraktiker für Psychotherapie und Tierheilpraktiker.

Wir beantworten die Fragen: Wie wird man HeilpraktikerIn, HeilpraktikerIn für Psychotherapie und TierheilpraktikerIn? Welche Naturheilverfahren und Therapiemethoden gibt es in der modernen Naturheilpraxis? Wo finde ich meinen Heilpraktiker?

Wählen Sie Ihr Interessensgebiet aus der Navigation oder suchen Sie über die integrierte Heilpraktiker- und Therapeutensuche den richtigen Therapeuten, gefiltert nach Region und Fachgebiet. Informieren Sie sich über die Ausbildung und lassen Sie sich in einer Paracelsus Heilpraktiker-Schule ganz unverbindlich beraten. Die Übersicht der 54 Paracelsus Schulen - Europas Ausbildungsinstitut Nr 1. für Naturheilkunde - mit allen Kontaktdaten finden Sie hier.
Für aktive „Heilpraktiker“ listen wir die großen Fachverbände auf und bieten allen Interessierten eine Auswahl an Fachmagazinen aus den Bereichen Naturheilkunde, Psychologie und Tierheilkunde die mit Fachartikeln, Fallstudien und aktuellen Meldungen das Themengebiet abrunden. Übrigens jede Ausgabe auch kostenfrei als App zu beziehen, optimiert für unterwegs. Willkommen bei den Heilpraktikern.

Huflattich - Tussilago farfara

Myristica fragrans Houtt., Myristica argentea Warb., Myristica amboinensis, M. aromatica, M. moschata, M. officinalis, M. philippinensis, Muskatnussbaum, Muskat, Muskatblüte, Macis, Myristicae semen, Nux Nucistae, Muskatsame, Nux moschata

Der Muskatnussbaum gehört zur Familie der Muskatnussgewächse (Myristicaceae). Es handelt sich nicht um eine Nuss, son¬dern den in¬nere Kern einer pfirsichartigen Frucht.
Der Samenmantel wird als Macis oder Muskatblüte bezeichnet. Beide werden als Gewürze verwendet.

Migräne: Breites Betätigungsfeld für Heilpraktiker

Männer um die 50 stellen eine der größten therapeutischen Herausforderungen in der naturheilkundlichen Praxis dar. (Da ich selbst zu dieser sonderbaren, zumindest aber bemerkenswerten „Spezies“ zähle, gestatte ich mir diese These.) Vielfach in der Hauptphase ihres beruflichen Schaffens angelangt, gleichzeitig aber eher selten mit dem Bewusstsein für die wirklich wichtigen gesundheitlichen Themen ausgestattet (Ausnahme: „Männerschnupfen“), finden sie den Weg zum Heilpraktiker häufig allenfalls dann, wenn die Lebenspartnerin Tatsachen schafft – sprich: In Eigeninitiative einen Termin für ihren Mann vereinbart.
Ein Zustand, den ich leider schon allzu häufig beobachten durfte bzw. musste. Da auch die Patienten-Compliance in solchen Fällen vielfach zu wünschen übrig lässt, gestaltet sich eine adäquate Behandlung bisweilen schwierig. Für mich Anlass genug, anhand eines entsprechend gelagerten Fallbeispiels zu erläutern, wie man vielleicht doch noch den ein oder anderen Behandlungserfolg erzielen kann.

Migräne: Breites Betätigungsfeld für Heilpraktiker

Jeder zehnte Mensch hierzulande leidet bisweilen unter den Symptomen einer Migräne. Zu diesen Symptomen zählen bekanntermaßen Übelkeit und Erbrechen, Licht- und Geräusch-Empfindlichkeit sowie anfallartige halbseitige Kopfschmerzen. Bei manchen Patienten geht dem akuten Anfall außerdem häufig eine sogenannte Aura voraus, die mit Wahrnehmungs- sowie mit motorischen Störungen einhergehen kann. Bei der Migräne selbst handelt es sich um eine neurologische Erkrankung, von der Frauen dreimal häufiger betroffen sind als Männer.

Hypertonie und drohender Burnout: Wie die Naturheilkunde helfen kann

Viele Menschen kennen und fürchten ihn: Den Hexenschuss, der in der Fachsprache auch als Lumbago oder akute Lumbalgie bezeichnet wird. Nur eine falsche Bewegung, ein zu schweres Heben, und schon ist es passiert: Ein heftiger Schmerz schießt in den Rücken, das Kreuz wird blockiert. Betroffene Patienten können sich von einer Sekunde zur anderen kaum noch bewegen, leiden unter extremen Schmerzen.

Die neue EMS-Anwendung bei oder vorbeugend gegen Rückenschmerzen

Die StimaWELL Relax fühlt sich wie eine warme und intensive Tiefenmassage an. Als "Nebeneffekt" wird dabei die Rückenmuskulatur bei jeder Anwendung gestärkt. Somit eignet sich die StimaWELL Relax für den Einsatz bei Heilpraktikern, Physiotherapeuten und in Reha -Einrichtungen.

Dynamisches EMS-Tiefenmassagegerät für deinen Rücken

Hypertonie und drohender Burnout: Wie die Naturheilkunde helfen kann

Im Rahmen einer Teilzeitstelle nahezu das Gleiche leisten müssen wie vorher als kinderlose Ganztagskraft: Leider keine Seltenheit, sondern genau das, was viele (alleinerziehende) Mütter heutzutage beim Wiedereinstieg in ihren ursprünglichen Job erleben. So auch Silke B. (36), Ingenieurin und Qualitätsmanagerin in einem mittelständischen Betrieb und vor rund zwei Jahren erstmalig in meiner Praxis vorstellig geworden.

Hyperthyreose: Gute Therapie-Chancen trotz komplexem Krankheitsbild

Die Hyperthyreose stellt eine weit verbreitete Fehlfunktion der Schilddrüse (Thyroidea) dar, bei der diese u.a. zu viel Thyroxin (T3) und Trijodthyronin (T4) ausschüttet. Diese beiden – in Kombination auch als „Peitsche des Organismus“ bezeichneten –Schilddrüsenhormone steigern die Aktivität des Stoffwechsels. Wird indes zu viel T3/T4 ausgeschüttet, führt dies zu überwiegend logisch ableitbaren Symptomen wie Unruhe, Herzklopfen oder Schlaflosigkeit.

Huflattich - Tussilago farfara

Breitlattisch, Eselslattich, Latten, Lette, Ackerlatsche, Kuhfladen, Esel(s)huf, Rosshuf, Eselstappe, Fohlenfuß, Hufblatt, Ackerlattich, Brandlattich, Brustlattich, Tabakkraut, Bachblümlein, Berglatschen, Hoflörrich, Labassen, Ladderblätter, Lehmblümel, Loambleamel, Märzblume, Ohmblätter, Sandblümel, Sommertürl, Teebleaml, Zeitrösele, Eschhuflattich, Feldlattich, Pferdefuß, Hurfblatt, Hitzeblätter, Lehmblümlein, Sandblume, Heilblatt, Hustenblätter, Rosslattich

Huflattich ist die einzige Pflanzenart der Gattung Tussilago aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae, Compositae). Huflattich ist in Europa, Afrika und in West- und Ost-Asien heimisch. In Nordamerika wurde er eingebürgert.

Borreliose durch Mückenstiche

Ein Fallbeispiel aus der naturheilkundlichen Praxis

Die Lyme Borreliose, die auch als Lyme-Krankheit, Lyme Disease oder einfach nur als Borreliose bezeichnet wird, ist eine ernstzunehmende, weit verbreitete Erkrankung, die sowohl kurz- als auch langfristig zu schwerwiegenden Komplikationen führen kann. Ausgelöst wird sie überwiegend durch Zeckenbisse, wobei mittlerweile auch andere Überträger als Erregerquelle infrage kommen.

Herzneurose: Behandlung auf zwei Ebenen

Keine Spinner, sondern leidgeprüfte Zeitgenossen: Wer unter einer Herzneurose leidet, muss sich nicht nur mit ähnlichen Symptomen plagen wie „tatsächlich“ Herzkranke, sondern zudem häufig auch noch mit dem Unverständnis seiner Umgebung. Dass dem so ist, liegt in der Natur der Sache: Schließlich liegen den Beschwerden ja keine nachweisbaren organischen Ursachen zugrunde. Eine Tatsache, die nicht nur schlichte Gemüter schnell überfordern kann, wenn es darum geht, einem Herzneurotiker trotzdem adäquates Verständnis entgegen zu bringen.