Aromatherapie

(1 Bewertung, durchschnittlich 5.00 von 5)
Aromatherapie

Ätherische Öle sind kleine Kostbarkeiten, die uns Leben bereichern. Mit jedem Atemzug nehmen wir Gerüche wahr. Die Geruchsbotschaften werden über die Riechschleimhäute an das limbische System weitergeleitet.
Ätherische Öle entfalten ihre Wirkungen aber auch über den Hautkontakt durch Einreibungen, Massagen, Kompressen und Bäder. Ihre Wirkung zeigt sich ganzheitlich auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene.

Sie nehmen harmonisierend Einfluss auf unsere Gefühlswelt, schenken uns Trost, Hoffnung, Kreativität, Tatkraft und Durchsetzungsvermögen.
Im medizinischen Bereich und kosmetischen Bereich wirken sie entzündungshemmend, krampflösend, desinfizierend, hautstraffend, durchblutungsfördernd und vieles mehr.

Ätherische Öle sind stark duftende, leicht verdampfende Pflanzenextrakte. Ihre Molekularstruktur lässt sie über Haut, Schleimhaut, Atemluft oder innerliche Einnahme leicht in Blutkreislauf und Gewebe gelangen, mit mannigfaltigen Wirkungen, die seit Jahrhunderten eingesetzt werden. Die moderne Aromatherapie nutzt Aromalampen, Inhalationen, Kompressen, Bäder und Massagen, besonders erfolgreich im Wellness- und Fitnessbereich, in der naturheilkundlichen oder psychologischen Praxis und immer mehr auch in Pflegeheimen und Krankenhäusern.