Hawaiianische Massage Lomi Lomi Nui

(2 Bewertungen, durchschnittlich 4.50 von 5)
Hawaiianische Massage Lomi Lomi Nui

Im alten Hawaii wurde die Lomi Lomi Nui-Massage nur von Priesterinnen und Priestern praktiziert, vor allem bei Übergangsritualen wie der Initiation. Daher gehören zur Tempelmassage, wie sie auch genannt wird, zahlreiche Rituale. Blumen, Duft, Musik und der traditionelle hawaiianische Tanz, der Hula, machen diese Massage zu einem unvergesslichen Erlebnis. Deshalb hat sie auch Einlass sowohl in Naturheilpraxen wie auch in gehobenen Wellnessinstituten gefunden. Die Massage ist weich und gleichzeitig stark. Sie kann zwei- und vierhändig ausgeübt werden. Um auch selbst gelöst und konzentriert zu bleiben, bauen die Massierenden eine spirituelle Verbindung auf und konzentrieren sich auf das, was sie hören und fühlen. So bleiben sie im Hier und Jetzt, während der Massierte in seinen Gedanken davonträumen darf. Die Massage ist tänzerisch, anmutig und leicht. Durch die fokussierte Präsenz ist sie gleichzeitig außerordentlich tiefgreifend, sanft und ermöglicht auf allen Ebenen eine Veränderung. Die traditionellen hawaiianischen Massageformen, Kahi Loa-Massage und Lomi Lomi Nui-Massage, die Sie in dieser Ausbildung erlernen werden, helfen, die uns innewohnenden starken Kräfte wieder frei werden zu lassen. So beginnen wir, unsere psychischen und körperlichen Probleme wieder selbst zu lösen und klare Entscheidungen zu treffen. Damit kommen wir wieder in Harmonie mit uns selbst und unserer Umwelt. Die Ausbildung zum Lomi Lomi-Practitioner umfasst 3 Blöcke zu jeweils 5 Tagen. Sie können sich danach in das Verzeichnis der Massagetherapeuten von "Aloha International" aufnehmen lassen.

LOMI LOMI NUI Hawaiianische Massage
Huna - Leben im Aloha Spirit


Die Welt ist so, wie Du sie siehst" und "es gibt keine Grenzen". Dies sind zwei zentrale Themen der jahrtausendealten Lebensphilosophie der Hawaiianer. Huna hat seine Wurzeln auf den Inseln des Südpazifiks und steht für die polynesische Lebensphilosophie der Liebe (Aloha) und der Kraft (Mana). Die Hawaiianer nennen diese Einstellung zum Leben, basierend auf einer liebevollen Grundhaltung, wohltuenden Akzeptanz, Toleranz und friedlichen Kooperation, Aloha Spirit - Lebenskraft mit Aloha. Der alleinige Einsatz von Liebe mag indes zur Passivität führen. Und der alleinige Gebrauch von Kraft oder Macht zu Missbrauch oder auch Gewalt. Die Herausforderung besteht in der integrierten Anwendung beider Elemente zu liebevoller Kraft und kraftvoller Liebe.

"Kino Mana" bedeutet im Hawaiianischen "Bewegung der Lebensenergie", womit sie dieselbe Ausgangsbasis wie die Kinesiologie besitzt. Durch ihre spielerische, leichte und doch tiefgreifende Ausübung ist sie jedoch ein Spiegel der hawaiianischen Seele: Je tiefer die Entspannung geht, desto leichter sind Veränderungen möglich. Denn nach hawaiianischem Denken sind Spannungen die grundsätzliche Ursache für Krankheiten. So bedeutet Spannung (Ma´i) Krankheit und demzufolge führt Entspannung zur Gesundheit (Ola). Tiefste Entspannung kann somit körperliche und seelische Blockaden lösen und die Selbstheilungskräfte aktivieren. Die traditionellen hawaiianischen Massageformen, Kahi Loa Massage und Lomi Lomi Nui Massage, helfen uns, die uns innewohnenden starken Kräfte wieder frei wirken zu lassen. So beginnen wir, unsere psychischen und körperlichen Probleme wieder selbst zu lösen und klare Entscheidungen zu treffen und kommen damit wieder in Harmonie mit uns selbst und unserer Umwelt.