Farbberater/in

(0 Bewertungen, durchschnittlich 0 von 5)
Farbberater/in - Die Kraft der Farben
Das Farbspektrum des Lichts entspricht den sieben Farben des Regenbogens: Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo und Violett. Jede Farbe besitzt eine für sie typische Wellenlänge und Energie, die auf den Körper übertragen werden kann. Rotes Licht wirkt beispielsweise wärmend und aktivierend, blaues Licht kühlend und beruhigend.

In jedem Kulturkreis werden Farben mit bestimmten Gefühlen und heilenden Kräften assoziiert. Man geht davon aus, dass sich die Farben nicht nur auf den Gemütszustand auswirken, sondern auch direkt auf körperliche Prozesse Einfluss nehmen können. Die Farben kann man auch mit den Jahreszeiten, den vier Elementen oder den Chakren in Verbindung bringen. Bei der Farbtherapie versucht man, die Kräfte der Farben vorbeugend oder heilend einzusetzen. Dies kann mit Hilfe eines entsprechend ausgebildeten Therapeuten oder in Form einer Selbstbehandlung erfolgen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten des Kontaktes mit den Farben: über die Augen (z.B. Farbtafeln), über Nahrungsmittel und Getränke (Eigenfarbe oder Bestrahlung vor dem Essen), über ein Farbbad, eine Farbbestrahlung, Farbpunktur oder Farbvisualisierung. Einsatzgebiete für die therapeutische Wirkung von Farben sind z.B. Muskelverspannungen, Kopfschmerzen, Depressionen, Schlaflosigkeit, Nervosität, Angst, Schwächezustände und Konzentrationsschwierigkeiten.