Seelenarbeit mit Kindern

(0 Bewertungen, durchschnittlich 0 von 5)
Seelenarbeit mit Kindern
Kinder sind anders - und damit auch die Art, ihre Seele zu erreichen und zu heilen. Zu diesem sensiblen Thema haben wir verschiedene Kurse in unserem Programm, die auf die inneren Bedürfnisse und die Art der Aufnahmefähigkeit des Kindes abgestimmt sind. Dazu gehören Elemente aus der Spieltherapie, des künstlerisch-kreativen Ausdrucks, der Musik, der Märchenwelt und dem großen Bereich der Entspannung. Die allgemein üblichen Entspannungsmethoden sind für Kinder viel zu langweilig oder nicht zu verstehen. Um Kinder langsam an die Entspannung heran zu führen und sie deren Vorteile genießen lassen zu können (z.B. bei der heute so häufigen Hyperaktivität, bei Konzentrationsstörungen, allgemeiner Unruhe und Unaufmerksamkeit, Bewältigung negativer Erfahrungen, bei Sorgen und Angst, Krankheit oder Aufregung), muss man Entspannung für Kinder interessant machen und sie zum Üben motivieren. Diese Seminare beinhalten u.a. Autogenes Training, progressive Muskelentspannung, Yoga, Tai Chi, Atemübungen, Phantasiereisen, meditative Spiele und Stilleübungen, Arbeit mit Klangschale, Gong und Zimbeln, Körpererfahrungsspiele und Arbeit mit Mantras. Zeichnungen - als wichtiges Thema in Kursen zum kreativen Ausdruck - erlauben einen tiefen Einblick in die Kinderseele. Schon ganz kleine Kinder drücken im ersten `Gekritzel` ihre Empfindungen und Botschaften aus. Kinder greifen oft nach gleichen oder ähnlichen Symbolen und Farben, um sich selbst und das, was sie bewegt, verständlich zu machen. Auch psychische Probleme lassen sich oftmals in Zeichnungen ablesen. Eltern und Menschen in helfenden und therapeutischen Berufen können die Botschaften verstehen lernen und so mehr über die Kinder erfahren, eine bessere Beziehung aufbauen und aufrechterhalten.